+43 1 802 41 32 Mo–Do 8–12 und 13–17 . Fr 8–12:30 Uhr office@stiegholzer-4wd.at
Login
Unsere Leidenschaften

Projekte, die uns am Herzen liegen

Aktuelle Umbauten

Ausbau von drei TOYOTA HiLux, Modell 2014, mit GaZell Wohnkabine. Eine spannende Sache, die uns neben der klassischen Werkstattarbeit viel Raum für Kreativität gibt. Und wir dürfen zeigen, was wir können:)

NEU! Die genial-kompakten GaZell-Kabinen-Kits für JEEP Wrangler.
Einen ersten Vorgeschmack finden SIe in unserer Vorschau-Galerie! Details zur Ausstattung und Preisliste folgen in Kürze. Anfragen und Vorbestellungen jederzeit unter: +43 1 802 41 32 oder per E-Mail: office@stiegholzer-4wd.at

Die fertigen Fahrzeuge sind einfach nur Genuss... P.S.: Wir haben die offizielle Österreichvertretung von GaZell, sind Partner von Taubenreuther für Wien mit dem Vertrieb der Marken WARN, ARB, Koni und vieles mehr ...

NEU! Wir sind Partner und Österreichvertreter für alle Ex-Tec Produkte. Bei Fragen zu Ex-Tex Produkten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Logo GaZell®

Die SuperKarpata 2015!

Auch 2015 war unser TEAM-UNITED wieder am Start.
4. Platz in der Gesamtwertung!

Über Stock und Stein: Die Superkarpata Trophy ist eine der spektakulärsten Geländeveranstaltungen Europas -Teams aus zwei bis drei Fahrzeugen suchen in der Wildnis auf sich alleine gestellt nach dem bestmöglichen Weg von A nach B – und das alles in der archaischen Landschaft der rumänischen Karpaten.

Der in der OffRoad-Szene bekannte und auf Land Rover spezialisierte Geländechamp Clemens Stiegholzer ließ es dieses Jahr in einem 130er Defender richtig krachen. An seiner Seite: Co-Pilot Daniel Kerstof als erfahrener KFZ Mechaniker und die ebenso routinierten Brüder Röhsler – Techniker Maximilian am Steuer, EDV Spezialist Alexander als Navigator.

Was diesen Bewerb so einzigartig und auch schwierig macht, ist die freie Routenwahl. Statt einer vorgegebener Route erhalten die Teilnehmer Landkarten, auf denen ein Korridor von 100km² eingezeichnet ist. Innerhalb dieses Korridors muss  selbst der Weg zum Ziel gefunden werden – keine einfache Aufgabe, wie die vielen Fotos von der Superkarpata 2015 dokumentieren.

Nichts wurde dem Zufall überlassen, bereits Monate zuvor widmete man sich im Team den Vorbereitungen. Und nachdem im Vorjahr der 5. Platz erreicht wurde, steckte man sich für dieses Jahr ein höheres Ziel – als eines von insgesamt 26 Teams mit 56 Fahrzeugen.

Von 09. bis 17. Mai 2015 kämpfte sich das Team United durch Wälder, Wiesen, Stock und Stein und fuhr schließlich als Vierter durch das Ziel. Abgekämpft, aber nicht entmutigt, erschöpft, aber glücklich feierte man in Wien Wiedersehen mit Familie und Freunden.

2016 geht das TEAM UNITED wieder an Start und möchte diesmal das „Stockerl“ endgültig erobern!

Das Team UNITED ist 2015 in folgender Besetzung angetreten:

1. Landrover Defender 110 mit Alexander Röhsler und Maximilian Röhsler
2. Landrover Defender 130 mit Clemens Stiegholzer und Daniel Kerstof

Mehr über diese legendäre Veranstaltung finden Sie hier: http://superkarpata.com

Und für alle Skeptiker und Naturschützer: "Beginnend beim Reglement bis hin zur Dokumentation stehen die Rücksichtnahme auf die Landschaft und ihre Bewohner im Vordergrund. Die Grundidee der SuperKarpata ist es, eine Reisesituation unter schwierigen Bedingungen zu simulieren, und nicht eine rücksichtslose Hetzjagd durch Wälder und Dörfer zu veranstalten. Das Reglement verbietet bewusst Fahrzeiten während der Dämmerung oder in der Nacht, um auch den Lebensraum der Waldtiere zu schützen…"

Mehr dazu hier: http://www.superkarpata.com/de/umwelt

Ausführliche Artikel zur SuperKarpata 2015 finden Sie in unserer Presseschau!

Afrika – Mon Amour

Keine Frage, Afrika gehört zu unseren privaten Leidenschaften. Durch viele Freunde und langjährige Erfahrung ist für uns das Reisen auf diesem Kontinent fast zur zweiten Heimat geworden. Unsere Fahrzeuge sind dort "geparkt" und in besten Händen. Und jedes Jahr macht unsere ganze Familie eben eine richtige Ausfahrt mit dem 3-Achser. Ein Erlebnis für Kinder und Eltern, eine Bereicherung für alle in oft schwierigem Umfeld. Wir können trotz vieler "Negativ-Nachrichten" über Afrika nur sagen: es lohnt sich – wie überall – Neues kennenzulernen und Freundschaften zu schließen.

Never change a winning team.

Bei allen Projekten, Ideen und dem Daily Business gibt es noch die ganz wichtigen Zeiten: für die Familie und für sich selbst. Wir versuchen das für unser Team, unsere Partner und nicht zuletzt für uns persönlich konsequent zu leben. Das ist nicht immer einfach aber macht viel Freude und erfrischt den Geist für neue Taten!

Mit ein Grund, warum wir nicht 24-7 erreichbar sind:)

© Foto: Erich Reismann


© All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.